Spendenkampagne für eine  Dietrich Kittner - Biografie

Liebe Freundinnen und Freunde des Kabaretts,


Ende letzten Jahres erreichte uns die Anfrage, ob wir die in Arbeit befindliche Biografie über Dietrich Kittner mit einem Druckkostenzuschuss in Höhe von 3.000,00 € unterstützen könnten. Wegen der aktuellen Situation des TAK konnten wir diesmal nicht hilfreich sein.

Auf unserer gut besuchten Jahreshauptversammlung am 26.01.2019 stellte uns die Autorin  Frau Dr. Sylvia Remé wesentliche Inhalte und die Struktur der Biografie vor. Sie informierte uns darüber, dass wesentliche Teile des Manuskripts bereits im Verlag lektoriert werden. Die Biografie soll im Zu Klampen Verlag Springe erscheinen.

Bereits 2006 haben wir das Lebenswerk von Dietrich Kittner mit der Verleihung eines Ehrengauls gewürdigt, das Erscheinen einer Kittner-Biografie ist uns deshalb eine Herzensangelegenheit.

Was können wir tun?

Wir bitten deshalb unsere Mitglieder um eine zweckgebundene Spende für die  Kittner-Biografie. Unterstützen Sie bitte dieses Projekt mit einer großzügigen Spende, auch hierfür erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung.
Mit dem Verlag ist vereinbart, dass alle Spenderinnen und Spender, die 50,00 € und mehr spenden, ein kostenloses Exemplar der Biografie erhalten. Diese Freiexemplare werden nach dem Erscheinen dann zur Abholung im Theater-Foyer bereit liegen.

Hier unser Spendenkonto:


Freunde des Kabaretts in Niedersachsen e.V.
DE 24 2519 0001 0258 0632 00
Zweck: Kittner- Biografie


Sprechen Sie auch mit Freunden und Bekannten über das Projekt, jede Unterstützung ist willkommen. Im Theater-Foyer liegen ab sofort weitere Exemplare des Spendenbriefs und Überweisungsträger zur Mitnahme bereit.
Für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung bedanken wir uns.

Herzliche Grüße
Hans Overesch - Vorstand   


In eigener Sache:

Auf der letzten Jahreshauptversammlung wurde von den anwesenden Mitgliedern der Wunsch geäußert, sich aktiv bei anfallenden Arbeiten zu beteiligen. Bisher haben wir uns beim Einlass, Versand der Programmhefte und bei einfachen Renovierungsarbeiten eingebracht. Immer dann, wenn eine zusätzliche Hand gebraucht wurde.  Unser Vorstandsmitglied Richard Bohne hat sich bereit erklärt, die ansprechbaren "Hilfswilligen" in einer Liste zu erfassen.
Also, wer sich einbringen will, kann sich per E-Mail bei Richard melden.


richard.bohne|at|htp-tel.de


Wer spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse hat oder nur für bestimmte Aufgaben zur Verfügung steht, sollte dies angeben.


Einladung zur Jahreshauptversammlung am 26.01.2019

Liebe Freundinnen und Freunde des Kabaretts,

schon traditionell führen wir unsere Hauptversammlung im Januar/Februar des neuen Jahres durch. Dadurch kommen wir nicht mehr in die Terminfülle der adventlichen Veranstaltungen.
Der Vorschlag zur Tagesordnung ist auf der Rückseite abgedruckt.
Einige Informationen zur Kenntnisnahme und Beachtung:
Dieser Einladung liegt wieder ein Überweisungsträger bei. Zur Verwendung für diejenigen, die nicht am Bankeinzugsverfahren teilnehmen oder uns mit zusätzlichen Spenden unterstützen wollen.
Wir arbeiten zur Zeit daran, einen aktuellen E-Mail-Verteiler aufzubauen. Es wäre schön, wenn Sie uns dabei unterstützen würden.
Schicken Sie einfach eine E-Mail an: schmitz|at|tak-hannover.de
In der aktuellen Dezemberausgabe der Obdachlosenzeitung „Asphalt“ finden Sie eine Anzeige, die wir zur werblichen Unterstützung des TAK geschaltet haben. Kaufen Sie ein Exemplar, die Asphaltverkäufer freuen sich bestimmt.
In der letzten Woche bin ich von der Autorin Sylvia Remé angesprochen worden. Sie arbeitet zur Zeit im Auftrag der Kittner-Stiftung an eine Kittner-Biografie. Sie sucht noch nach Zeitzeugen aus der "Theater an der Bult-Zeit" und den Anfängen im TAK.
Im Namen des Vorstands wünsche ich Ihnen eine stimmungsvolle Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und  einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüße
Hans Overesch

 

Anhang:

Kontaktdaten Sylvia Remé:

Dr. Sylvia Remé
Raimundstr. 1

30173 Hannover

Tel.: 0511-80 51 55

Handy: 0171 8254746

E-Mail: sylviareme|at|t-online.de 


7. Satzungsänderung (Beschluss zur Beitragsordnung)
Bisherige Fassung der § 5 der gültigen Satzung:


§ 5
Die Höhe des jährlichen Beitrages der Mitglieder ist freiem Ermessen in der Weise anheimgestellt, dass der Mindestbetrag für Einzelpersonen Euro l2‚— und für juristische Personen sowie Personenvereinigungen Euro 100,- beträgt. Schüler, Lehrlinge, Studenten, Rentner,Wehrpflichtige, Ersatzdienstleitende, Arbeitslose und Sozialrentner zahlen Euro 6,-.

 

Vorschlag zur Neuregelung:

 

§ 5
Die Höhe des Jahresbeitrags wird im Rahmen einer Beitragsordnung durch die Mitgliederversammlung bestimmt.


Vorschlag zur Beitragsordnung gemäß § 5 der Satzung:

 

Der Mindestbeitrag für Einzelpersonen beträgt 12,00 Euro im Jahr, für juristische Personen sowie Personenvereinigungen beträgt er 100,00 Euro pro Jahr.Jedes Mitglied kann seinen Beitrag im freien Ermessen auch über den Mindestbeitrag hinaus festlegen.


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018


Zeit:       14.30 bis 17.00 Uhr   
Ort:        TAK

Datum:  26.01.2019

Liebe Freundinnen und Freunde des Kabaretts in Niedersachsen,

im Namen des Vorstands lade ich Euch zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.

 

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:


1. Begrüßung und Beschluss über die Tagesordnung
2. Bericht der Theaterleitung – Zur Situation des TAK
3. Bericht des Vorstands
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastungsbeschlüsse für 2018
6. Wahlen
7. Satzungsänderung (Beschluss zur Beitragsordnung)
8. Verschiedenes

 

Herzliche Grüße
Hans Overesch